logo

Zusammenfassung Kapitel 5

Kapitel 5 – Trümmer

Nachdem der gröbste Stress vorbei war und Nyo sich ein wenig ausruhen konnte, eingepackt in eine dicke Decke und vom an die Scheibe trommelnden Regen in den Schlaf gesummt, wacht er neben seinem Vertrauenslehrer Abel wieder auf, welcher gerade fleißig daran ist, ein Protokoll über den kleinen Schüler zu schreiben. Nyos Neugier folgend fragt er nach und nicht nur das. Abel bemerkt immer öfter hocherfreut, wie interessiert der Waise an ihm unbekannten Dingen ist.

7a

Also Abel das Zimmer verlässt um für Nyos grummelnden Magen eine Kleinigkeit zu holen, macht Nyo ungewohnt innige und anfangs leicht überfordernde Bekanntschaft mit Santa, der ihm ein süßes Geschenk macht und wortlos das Zimmer verlässt. Alles sehr merkwürdig in dieser Schule.

7b

Viele neue Dinge kommen auf Nyo zu. Eine warme Mahlzeit, ein sauberes Bad, ein großes Zimmer mit einem noch größeren Bett. Alles könnte so schön sein und jedoch wird der Kleine von seinem eigenen zerstörten Körper eingeholt und erkrankt schwer. Als das schlimmste schon ausgestanden ist, bemerkt Abel erstmals Nyos ungewöhnliches Talent.

Kapitel 5 lesen

Trackback von deiner Website.

Kommentieren