logo

Archiv für Januar, 2017

Cosplayportrait | Ayla als Erwin

 

So, Ayla, du süße hübsche männerliche Sexgranate auf Beinen. Dass ich dich irgendwann mal als Cosplayportrait verewige, war ja nur eine Frage der Zeit. 

Ayla kenn ich schon eine Weile und siehat die Perfektion an Cosplays auf Instagram für sich gepachtet. Ich hatte sie auch schon als Erwin vor der Linse gehabt, zusammen mit Misu als Levi. Fähige Cosplayer, kann ich da nur sagen. 

Wenn ich irgendwann das Video zum 12hDrawing-Tag online stelle, beschwere ich mich im Video beim Zeichnen über die Haare… die sind viel zu symmetrisch und viel zu blond XD Jaja, Problemchen, die Portraiteure so haben… Aber versuch mal mit einem schwarzen Stift blonde Haare zu zeichnen. Pain in the ass.

Das Vorlagefoto hat Ayla selbst gemacht und editiert. Quasi ein Erwin-Selfi auf hohem Niveau.

Liebe Grüße an dich, Ayla und bleib so schnuffig, wie du bist.

Ayla @ Instagram: 

Ayla @ Facebook: 

Meine Cosplayfotos von Ayla als Erwin: 

Weiter lesen Keine Kommentare

Portrait Gabriel

Das wollte ich schon immer mal machen! Gabriel als Realportrait zeichnen! Oder generell eine Mangafigur in ein Realportrait übersetzen. Wenn man noch einen Cosplayer drunter hat, ist das noch mal eine ganze Ecke leichter, weil man ein menschliches Gesicht schon als Grundlage hat, an dem man sich orientieren kann. Aber wenn man gar nichts hat, außer die Figur, ist es echt schwer, daraus ein reales Gesicht zu konstruieren. Hat echt ’n bisschen Recherche in Anspruch genommen, aber ich glaube, ich hab‘ es ganz gut hingekriegt, oder?

By the way, dieses Bild gibt es auch jetzt im Onlineshop als Kunstprint. Einfach hier in den Kunstprinten nachsehen. 

Und ich zeichne Commissions, also wenn ihr auch eine Mangafigur habt (bitte nur OCs), die ihr gern mal als reale Person sehen wollt, nicht zögern, einfach hier nachlesen und mich anschreiben.

Gabriel aus Fourth Instance

Weiter lesen Keine Kommentare

Chibi – Marko + Matta

 

Eine kleine Hommage an Marko und Matta. Ich hatte Bock auf Chibis und was eignet sich besser für cholerische Chibis, als versalzene Let’sPlayer? Vorallem solche, die einen TRIII Speedrun in unter 1:30:00 schaffen. Marko hat diesen Single-Segment-Run gestern um 19 Uhr versucht und hat es halb 12 nachts gepackt mit 1:28:50. Und es war spannend bis zur letzten Sekunde. So oft schon den ersten Sprung verkackt, so oft an der Klinge in der Tempelruine verreckt, zwei Mal an der selben Stelle das Mikro umgehauen und dabei gestorben, Trigger für die Ströhmung im Hochsicherheitstrakt überlaufen. Selbst auf den letzten Metern den letzten Cornerbug verkackt und nochmal 30 Sekunden verloren. Aber geschafft! Tolle Leistung, Schnuffi.

Marko habe ICHHHHH 2009 ENTDECKT!!!! …und dann produziert und heute hat Marko 3faches Platin auf seine erste Singel und ist mit seiner Nachfolgesingel nicht mal in die Top 100 gekommen. Nein, Schmarn. Marko gehört zum deutschen LP Urgestein. Ich hab damals 2010 seine Tomb Raider LPs erstmals gesehen, das war zu einer Zeit, als ich Youtube gerade für mich entdeckte und mir ständig TR Customlevel LPs angesehen habe. Irgendwie bin ich dann über Marko gestolpert und er wurde mein erster LetsPlayer, den ich regelmäßig zum Arbeiten geguckt habe, obwohl ich da das Wort LetsPlay noch gar nicht kannte… Und es war auch noch in der Zeit, in der das Internet meiner Eltern nach einem bestimmten Traffic gedrosselt wurde und 4 Stunden Youtubevideos das quasi instand erzeugen. Da hatte ich mich noch gewundert, warum die Videos auf einmal so langsam laden, aber wenn das Netz nunmal für nix anderes als E-Mails benutzt wird und die Tochter dann plötzlich Youtubevideos schauen will WTF!!!

Zurück zu Marko. Mir hat schon damals seine Moderation wahnsinnig gut gefallen. Ich hatte sogar eine Liste mit meinen Lieblingssprüchen aus seinem ersten TRIII LP. Mein Liebster ist immer noch „WAS??? WAS??? WAS??? WARUM??? WARUM??? WARUM???“. Aber unvergessen sind ebenso „Und da sind unsere Freunde… Otto1, Otto2 und Knubb“ oder „WAS WILLST DU VON MIR?!?! Ich hab dir meine Kontodaten gegeben!!!“ oder „All die Schreckgestalten versammelt an einem Platz… Komisch, dass niemand hier ist, außer mir…“. Nicht zu vergessen Marko at it’s finest: „ULI SCHLÜSSEL?!?!?“ Ich könnte die Liste noch weiter fortsetzen. Marko ist mir im Gronkh-Zeitalter leider verloren gegangen, aber letztes Jahr bin ich wieder über ihn gestolpert und hab‘ da erst gemerkt, der macht nicht nur weiter LPs, der hat auch jeden TR Teil gespielt, sogar als Challenge, und ER STREAMT!!! Seit den Rocket Beans bin ich riesiger Stream-Fan und guck dabei super gern zu und dass Marko streamt ist wie ein Sechser im Lotto. Er hat all die Jahre seinen ironischen Humor nicht nur behalten, sondern ausgebaut und ich höre ihm wahnsinnig gern zu.

Mittlerweile hat er die herausragende Matta an seiner Seite, die auch letsplayt und streamt und ab und an bei Marko im Stream auftaucht. Wenn nicht, dann ist sie auf jeden Fall im Chat. Allgemein ist der Chat im Tailsgaming-Stream sehr angenehm. Die sind alle super freundlich miteinander und haben den selben ironischen Humor, wie Marko. Man kann direkt die Minuten zählen, bis Marko irgendeinen aus dem Chat „böse aussprechen muss“…. EOTT!!!

Deswegen war’s für mich naheliegend, ihn und Matta mal zu zeichnen, zusammen mit dem Schinken und dem Salzzug. Ich hoffe, ich habe die Metapher von Markos Kreuzzug gegen Lara Croft gut genug eingefangen.

Markos alte LPs: 
Markos LP Kanal: 
Markos Twitch Kanal: 
Mattas LP Kanal: 
Mattas Twitch Kanal: 

Weiter lesen Keine Kommentare

Cosplayportrait Kupferfuchs

Ich hatte vom 12hDrawing-Marathon einen Zwischenschritt auf Instagram gepostet, es war nicht mehr zu sehen, als die Augen und Teile vom Haarschmuck, aber im ersten Kommentar, der nur Minuten danach geschrieben wurde, war Kuperfuchs bereits erkannt.

Ich hab sie über ihre Youtube Videos gefunden und mich direkt in die Parodien ihrer damaligen Lehrer oder stupider Erwachsener verliebt. Niemand sagt „Karl-Heinz August Sebastian“ so überzeugend, wie Kupferfuchs.

Aber noch krasser finde ich ihre Cosplay Skills. Jungejunge. Da hat aber jemand Spaß an aufwendigen Cosplays.

Das Foto, das ich als Vorlage genommen habe ist von Natalia Le Fay. Die macht echt atemberaubend schönes Fotos. Ich hoffe, ich krieg das auch irgendwann mal so gut hin.

Kupferfuchs 
Natalia Le Fay 

Weiter lesen Keine Kommentare

Mangaportrait | Rocket Be(a)ns

Das ist tatsächlich schon etwas älter, aber ich fand’s so niedlich, dass ich es nochmal restauriere. Viele dürften meine Begeisterung für die Rocket Beans mittlerweile kennen und die vier Alphamods machen einfach immer noch einen super duper guten Job. Damals bei Game One schon und jetzt auch. Außer bei Giga… da war das irgendwie… awkward… Keine Ahnung. Anyway, ich hab sie mal als Kinder gezeichnet. Kennengelernt haben sie sich ja über Giga und da waren sie schon was an 80 Jahre? Aber hab mir mal überlegt, wie sie draufgewesen wäre, hätten sie sich als Kinder schon gekannt. Wahrscheinlich hätten sie aus Dreiradfahren und Matschburgbauen ein Beef gemacht.

Grüße an die Jungs von RBTV und nachträglich nochmal alles Gute zur großen 2.

Rocket Beans @ Facebook https://www.facebook.com/RocketBeansTV/?fref=ts
Rocket Beans TV https://www.rocketbeans.tv/

 

Weiter lesen Keine Kommentare

Mangaportrait Misu

Beginnen wir das Jahr mit dieser jungen Dame. Es handelt sich um niemand geringeren als die Misu, die hübscheste und schnuffiges Cosplayerin, die die Welt je gesehen hat, mit Händchen für Dramatik und einer angenehmen Schminkpinselführung, vor allem bei männlichen Charakteren. … Misu, hast du jemals eine Frau gecosst… >.0 

Jedenfalls lohnt sich ein Vorbeischauen auf ihrer Facebook-Seite allemal. Außerdem macht sie gerade eine Giveaway-Aktion.

Das Foto ist ihr derzeitiger Facebook Avatar und ich fand’s so schön.

Liebe Grüße an Dich <3 Und frohes Schaffen weiterhin.

 

Weiter lesen Keine Kommentare